Nylonstrümpfe - ein besonderes Problem
Werfen Sie niemals Nylonstrumpfhosen in die Toilette! Denn diese können die Rechenanlage und Pumpen außer Betrieb setzen, indem sie sich dehnen, verfilzen und in Folge alles blockieren.
Für unsere Zukunft


Als vor ca. 40 Jahren der Abwasserverband Kufstein und Umgebung gegründet wurde, steckte die regionale Abwasserbeseitigung und Abwasserreinigung noch in ihren Anfängen.


Der Abwasserverband Kufstein u. U.  war Vorreiter und hatte damals mit seiner Kläranlage ein Vorzeigeobjekt geschaffen. Der hohe technische Standard und die ausgezeichnete Qualität der Abwasserreinigung wurde durch Forschungsprojekte der Technischen Universität Wien und die Einrichtung als Lehrkläranlage unterstrichen. Seit dieser Zeit haben fast 150 Auszubildende ihre Praxiswochen in Kufstein absolviert.

 

Der Abwasserverband Kufstein u. U. besteht aus den Gemeinden Kufstein, Schwoich, Ebbs und dem Verband A-M-A-L (Angath, Mariastein, Angerberg und Langkampfen). Eingeleitet werden aus dem Verband AMAL die Abwässer des Ortsteils Unterlangkampfen, aus der Gemeinde Ebbs die Abwässer der Ortsteile Eichelwang und Kaisertal, sowie die gesamten Abwässer von Kufstein und Schwoich. Betreut werden die ARA Kaisertal und die Deponie Elferbauer in Langkampfen.

 

Weiters werden auch über 23 Pumpwerke und 4 Regenüberlaufbecken im Verbandsgebiet betreut.

 

Engagierte Mitarbeiter und modernste Prozessleittechnik garantieren europäischen Standard in der Abwasserreinigung. Ein Spitzenprojekt des Umwelt- und Gewässerschutzes, das einen wichtigen Beitrag für die Lebensqualität künftiger Generationen leistet.

 

00allewappenkl